Ford die tun was…..nur was??

Eine unendliche Geschichte

Vor einiger Zeit kam es zum ersten aufeinandertreffen mit dem Freundlichen. Mein Kleiner
sollte ein neues Fenster ins Verdeck bekommen.
Als ich Ihn endlich nach einer Woche abholen durfte, dachte ich mich trifft der Schlag.
Diagonale Wellen, wunderschön….
Der Freundliche meinte stell Ihn in die Sonne, dat jeht dann weg.
Eine Woche später mußte ich in eine Fachwerkstatt, wo erst mal über mein neues Fenster geschmunzelt wurde. Ich war irgendwie nicht mehr so stolz. Das alte Fenster war zwar kaputt aber wenigstens glatt.
Also wieder zum Freundlichen, welcher mir dann sagte : dat is schief eingenäht. Wir gehen mit dem Kleinen zum „Spezialisten“. Sie bekommen einen Leihwagen.Termin stand, Autos getauscht. Wir melden uns dann morgen bei Ihnen. Am nächsten Tag kein Telefon, kein Brief, kein Wort. Kurz vor Ladenschluß selber bei Ford angerufen,“ Ihr Auto ist abholbereit, bringen Sie sofort den Leihwagen vollgetankt wieder, wir brauchen den.“
Hallo Ihr wolltet Euch melden. Morgen kommen wir.
Am nächsten Tag, den Kleinen wieder vom Freundlichen erlöst. „Der Spezialist sagte das ganze Verdeck is komplett verzogen. Das muß neu…
Dafür is der Freundliche über 100 km ohne auftanken gefahren.
Ich daraufhin, „Wie geht das jetzt weiter?“. Er: „wir reden mit Ihrer Versicherung, die zahlen so was.“ Häh, meine Versicherung? Ihr habt den Kleinen zum Pferdesattler gegeben. Darauf der Freundliche: wenn Sie eine Jacke kaufen kann es auch mal sein das der Reißverschluss schief ist, was machen Sie dann. Ich darauf: die Jacke wird umgetauscht. Da kam wieder der magische Satz:“ WIR MELDEN UNS BEI IHNEN“
Ich kann immer noch nichts hören, der macht regelrecht Telefonterror.
Er kriegt jetzt noch eine Woche, dann rücke ich dort ein und dann bin ich der FREUNDLICHE….

Veröffentlicht in Allgemein.

14 Kommentare

  1. Doofe Sache,Manno Mann.
    Aber trotzdem,
    schreib bitte eine direkte Beschwerde an Ford.
    Werde ich jetzt über meinen Dealer auch tun.
    Kann nicht angehen,daß sie dieses Jahr aufgrund der Abwrackprämie genug verdient haben,und die Kunden,die sich gerade kein neues Auto kaufen wollten,in die Röhre gucken.
    Lieben Gruß,
    Stephi

  2. Keine Ahnung ob das hilft, aber Du kannst im Schreiben noch erwähnen dass Du von StreetKa Spirittouring kommst, wir sind da ja als Club registriert.

    Gute Besserung für Deinen Streety.
    Gruss,
    Falk

  3. Boar, wenn ich so etwas lese bekomme ich echt nen‘ Hals.
    Ich wüsste wo ich mich beschweren gehe.
    Das kann doch nicht wahr sein.
    Bloß nicht klein bei geben !!!

  4. So, weiter gehts

    War wie geschrieben, Samstag 11.00 Uhr beim Freundlichen, einfach genial diese Zeit. Viele Kunden im Haus die selbstverständlich große Ohren kriegen, wenn man etwas zu Freundlich wird. Daraufhin Montags 8 Anrufe zwecks Terminabsprache. Es wird ab 2.11. wieder eine traurige Woche ohne den Kleinen. Aber ich habe jetzt die große Hoffnung, das alles wieder so wird wie es war…

    LG Mario

  5. Genau, jetzt habe ich mit einem Mal ein hornaltes Verdeck. Darum geht es nicht anders. Ich soll den Kleinen in die Sonne stellen dann geht das weg. HÄH…

  6. Hi Leute,
    war gestern abend noch beim „Freundlichen“ weil ich vorne rechts blind war….
    dachte mir das dürfte ja kein Vermögen kosten so ein Birnchen auszuwechseln….
    HAHAHAHA!!!Pustekuchen!!!
    Da habe ich mich wohl kräftig verrechnet…
    Birnchen wechseln kostet nämlich beim „Freundlichen“ schlappe
    [size=6][color=red]39,03Euro!!![/color][/size]
    Ist das noch normal???
    Denke das war jetzt mein absolut letzter Besuch beim „Freundlichen“…so viel verdiene ich leider nicht das ich denen mein Geld in den Rachen werfe…
    Rechnung siehe hier:

    http://www.flickr.com/photos/miss-streetka-69/4247184536/

  7. Hi Majon,

    die Lampe gibt es im Baumarkt in der Tat für 2 Euro weniger.
    Eine halbe Stunde Arbeitszeit ist wohl schon realistisch für den Wechsel einzusetzen. Probiere es selbst mal aus und Du wirst verstehen wieso.

    Und dann zahlst Du auf alles was über Rechnung passiert noch mal knapp 20% an den Staat obendrauf.

    Im groben passt die Rechnung so finde ich.
    Billiger geht es nur durch selber machen.

    Viele Grüsse
    Falk

  8. Aha…
    Ich finds absolut nicht normal, und jedem dem ich es erzähle auch nicht.
    Werde jetzt wohl daraus meine Konsequenzen ziehen und nicht mehr in eine Werkstatt vom „Freundlichen“ gehen soweit es sich vermeiden läßt, gibt ja schließlich noch zig andere Werkstätten.
    Zudem waren die „Pappnasen“ noch nicht mal in der Lage die Motorhaube anständig zu verschließen…
    Da fehlen mir echt die Worte…wenn ich so arbeiten würde wäre ich arbeitslos….

  9. Mein „Freundlicher“ hat keine zwanzig Minuten gebraucht zum Birnchen wechseln. Ich denke das ist doch top. (Wollte ich mal loben.)

  10. Wow….war bestimmt kurz vor Feierabend:-)

    XAVIER NAIDOO OPEN AIR IM WARSTEINER HOCKEYPARK MÖNCHENGLADBACH 27.08.:=):=):=)

Schreibe einen Kommentar